Slider_Startseite1920
Herzlich Willkommen

Bandscheibenvorfall in Wuppertal

Die zwischen den einzelnen Gelenken unserer Wirbelsäule liegenden Bandscheiben, sind grundlegend wichtig für die Beweglichkeit und Belastbarkeit. Sie bestehen aus einer harten Hülle und einem elastischen Kern. Tritt dieser als Folge zu großer Belastung beispielsweise durch Anheben eines sehr schweren Gegenstands heraus, liegt ein Bandscheibenvorfall vor.

Ein Bandscheibenvorfall führt zu starkem Druck auf das Rückenmark und die Nervenbahnen, was sehr schmerzhaft sein kann. Im Bereich der Lenden ist die Wirbelsäule besonders starken Belastungen ausgesetzt, sodass die meisten Bandscheibenvorfälle in der Lendenwirbelsäule auftreten. In der Regel können wir mit konservativen Behandlungsansätzen die Beschwerdefreiheit wiederherstellen.

Bandscheibenvorfall im Kurzüberblick

  • Die Bandscheiben liegen schützend zwischen den Wirbelsäulengelenken
  • Bei einem Bandscheibenvorfall tritt der elastische Kern aus dem Faserring heraus
  • Eine häufige Ursache ist das Heben schwerer Gegenstände
  • Typische Symptome sind plötzlich auftretende Schmerzen, Nervenkribbeln und Taubheitsgefühle
  • In den meisten Fällen konservativ behandelbar (ohne OP)

Melden Sie sich bei uns, wenn Sie unvermittelte Schmerzen in der Wirbelsäule verspüren – bei einem Bandscheibenvorfall leitet Ihr Orthopäde in Wuppertal umgehend eine individuell zugeschnittene Therapie ein, um schnellstmöglich wieder die Beschwerdefreiheit zu erreichen.

Behandlung von Bandscheibenvorfällen

Der Fokus einer konservativen Behandlung liegt darauf, schnellstmöglich wieder schmerzfreie Bewegungsmuster zu ermöglichen. Hierdurch wird die beteiligte Muskulatur gestärkt und der Wirbel entlastet. Die Therapie kann sowohl physiotherapeutische Übungen als auch begünstigenden Sport wie Schwimmen und Aerobic umfassen. Zusätzliche konservative Behandlungsmethoden bei einem Bandscheibenvorfall in Wuppertal sind Entspannungsübungen und Wärmeanwendungen. Durch gezielt injizierte Medikamente können Entzündungen gehemmt und Verspannungen in den Muskeln gelöst werden.

In unserer Praxis am Standort Elberfeld besteht die Möglichkeit zu einer Behandlung durch kontrollierte Streckung (TMM), um die Wirbelsäule zu entlasten. Bei schweren Lähmungserscheinungen oder zu starken Druckwirkungen auf das Rückenmark, muss ein Bandscheibenvorfall unter Umständen operativ behandelt werden. Hierfür arbeiten wir bei Bedarf vertrauensvoll mit ausgewählten Kliniken für die stationäre Aufnahme zusammen.

Termine und Beratung

Vereinbaren Sie einen Termin in einer unserer Praxen. Unter 0202 – 785946 (Vohwinkel) bzw. 0202 – 28335535 (Elberfeld) können Sie uns während unserer Sprechzeiten erreichen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und helfen Ihnen gerne weiter.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Vereinbaren Sie Ihren Termin bei uns unter der Telefonnummer 0202 – 785946 (Vohwinkel), 0202 – 28335535 (Elberfeld) oder 0202 445284 (Elberfeld Rathausgalerie)
Dr. I. Vezyrgiannis und Dr. medic T. Myzithras
Ihre Orthopäden in Wuppertal (Vohwinkel) und Wuppertal (Elberfeld)